Last Updated:
Coverbild:

Diese Woche in KDE: UI stark verbessert

Diese Woche haben wir eine Menge großer und wichtiger Verbesserungen an der Benutzeroberfläche in verschiedenen Anwendungen und in Plasma vorgenommen.

Disclaimer: Translation of This Week in KDE by Nate Graham. Assisted by Deepl. Follow the blue string for the original.

Neue Funktionen

In KolourPaint können Sie nun die Qualitätsstufe wählen, wenn Sie ein Bild in den Dateiformaten AVIF, HEIF und HEIC speichern (Ich: Nate Graham, KolourPaint 23.04. Link)

Im Mediaplayer-Widget können Sie nun mit einem Wisch nach oben/unten die Lautstärke und mit einem Wisch nach links/rechts die Abspielposition ändern (Fushan Wen, Plasma 5.27. Link)

Verbesserungen der Benutzeroberfläche

Elisa enthält jetzt standardmäßig ein paar mehr beliebte Radiosender (Jemand, der unter dem Pseudonym "fanick1" arbeitet, Elisa 23.04. Link)

Die Shortcuts-Seite in den Systemeinstellungen bietet jetzt eine deutlich übersichtlichere und nützlichere Benutzeroberfläche für das Hinzufügen eigener Befehle! (Bharadwaj Raju, Plasma 5.27. Link):

Die Seite "Start-Feedback" der Systemeinstellungen gibt es nicht mehr, und alles, was darauf zu finden ist, wurde in ein Popup verschoben, das von der Seite "Cursors" aus zugänglich ist, mit einer tatsächlichen Erklärung, was die Einstellungen bewirken (Fushan Wen und Janet Blackquill, Plasma 5.27. Link 1, Link 2 und Link 3):

Die Schaltfläche "Geänderte Einstellungen hervorheben", die sich derzeit in einer Fußzeile in der Seitenleiste der Systemeinstellungen befindet, wurde in das Hamburger-Menü verschoben, um die Benutzeroberfläche zu optimieren (Alexander Wilms, Plasma 5.27. Link)

Beim Einfügen von Links in ein Notizen-Widget mit der Standard-Einfüge-Aktion werden sie nun standardmäßig als klickbare Links eingefügt. Und wenn Sie die Formatierung entfernen wollen, gibt es auch dafür einen neuen Kontextmenüpunkt! (Martin Frueh, Plasma 5.27. Link 1 und Link 2)

Sie können nun ein einzelnes Fenster über das Kontextmenü der Titelleiste in eine andere Aktivität verschieben (Xaver Hugl, Plasma 5.27. Link)

Im Touch-Modus lässt sich über die globale Symbolleiste für den Bearbeitungsmodus nun auch das vollständige Kontextmenü des Desktops öffnen, so dass bei Verwendung eines Touch-Geräts nichts mehr unzugänglich ist (Fushan Wen, Plasma 5.27. Link 1 und Link 2)

Die Standardnavigationstasten Home/End/PageUp/PageDown funktionieren jetzt wie erwartet in der Listenansicht des Zwischenablage-Widgets (Tom Warnke, Plasma 5.27. Link)

Kickoff zeigt jetzt Trennzeichen an, die in KMenuEdit hinzugefügt wurden (Sergey Katunin, Plasma 5.27. Link):

Auf einem sehr kleinen Bildschirm schaltet Kickoff jetzt auf ein kompakteres Layout um, so dass es nicht den gesamten Bildschirmplatz verschlingt, während es geöffnet ist (Fushan Wen, Plasma 5.27. Link)

Wenn Sie einen vollständigen Dateipfad in das Verzeichnisauswahlfeld eines Öffnen-Dialogs anstelle des Dateipfadfelds einfügen, wird die Datei jetzt geöffnet, wie Sie es sich wahrscheinlich gewünscht haben (Fushan Wen, Frameworks 5.102. Link)Plasma-Popups mit Beeze-Thema haben jetzt einen größeren Eckenradius, der dem Eckenradius für Fenster entspricht (Niccolò Venerandi, Frameworks 5.101. Link)

Signifikante Fehlerbehebungen

(Dies ist eine kuratierte Liste von Fehlern mit hoher oder sehr hoher Priorität, Wayland-Showstoppern, größeren Regressionen, langwierigen Problemen usw.)

Es ist jetzt möglich, eine manuelle Night Color-Aktivierungszeit später als 19:00 Uhr einzustellen (Martin Frueh, Plasma 5.26.5. Link)

Fenster, die von anderen Anwendungen aktiviert werden, die sich zufällig auf einem anderen virtuellen Desktop befinden, bewegen sich nicht mehr zwischen virtuellen Desktops, es sei denn, dies wurde in den Systemeinstellungen so konfiguriert (Nicolas Fella, Plasma 5.27. Link)

Andere fehlerbezogene Informationen von Interesse:

Automation & Systematisierung

Es gibt jetzt eine schöne neue Seite auf develop.kde.org über die Paketierung von KDE-Anwendungen mit Flatpak (Thiago Sueto, link)

Es gibt auch ein größeres Update des KXmlGui-Tutorials (Thiago Sueto, Link)

Alle Links auf develop.kde.org werden nun von einem Continuous Integration Runner auf Erreichbarkeit geprüft, so dass defekte Links sofort bemerkt und behoben werden (Alessio Mattiazi, Link)

Eine Reihe von Autotests für KRunners Datums- und Zeitfunktionalität wurde hinzugefügt (Natalie Clarius, Plasma 5.27. Link)

Sonstiges

NeoChat ist jetzt im Microsoft Store erhältlich! Und diese Version hat standardmäßig Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aktiviert, falls Sie sich das gefragt haben 🙂 (Ingo Klöcker und die NeoChat-Entwickler. Link)

Und alles weitere

Dieser Blog behandelt nur die Spitze des Eisbergs! Wenn Sie Appetit auf mehr haben, schauen Sie auf https://planet.kde.org/ vorbei, wo Sie Blog-Posts anderer KDE-Unterstützer finden mit Details zu ihrer Arbeit.

Wie Sie helfen können

Wenn Sie Entwickler sind, schauen Sie doch bei unserer 15-Minuten-Bug-Initiative vorbei. Die Arbeit an diesen Bugs macht schnell einen großen Unterschied!
Andernfalls schauen Sie auf https://community.kde.org/Get_Involved vorbei, um Wege zu finden, Teil eines Projektes zu werden, das wirklich zählt. Jeder Unterstützer macht einen riesigen Unterschied in KDE; niemand ist bloß eine Nummer oder ein Hamster in einem Laufrad! Sie müssen auch kein Programmierer sein. Das war ich auch nicht, als ich anfing. Versuchen Sie's, es wird Ihnen gefallen! Wir beißen auch nicht!

Und vielleicht möchten Sie ja eine steuerlich absetzbare Spende an KDE e.V. tätigen 😘

 

Comments