Last Updated:
Coverbild: Gwenview bekommt Annotationstool

Diese Woche in KDE: Große Sachen

In dieser Woche sind einige wichtige Dinge passiert, also fangen wir gleich an.

Disclaimer: Translation of This Week in KDE by Nate Graham. Assisted by Deepl. Follow the blue string for the original.

15-Minuten-Bugs-Behoben

Derzeitige Anzahl Bugs: 53, runter von 57.

0 hinzugefügt, 2 bereits durch etwas anderes behoben und 2 als Teil der zusammengelegten Seite Region & Sprache behoben! Vielen Dank, ihr großartigen Leute.

Aktuelle Liste der Bugs.

Neue Funktionen

Ilya Pominov hat Gwenview 22.08 eine Funktion hinzugefügt, mit der Sie Bilder markieren und mit Anmerkungen versehen können, und zwar mit der gleichen Benutzeroberfläche wie auch in Spectacle!

Für Plasma 5.26 hat Han Young die Seiten "Formate" und "Sprachen" der Systemeinstellungen zusammengeführt, was die Beziehung zwischen der systemweiten Sprache und ihren Standardformaten klärt und die meisten Fehler behebt, die die beiden alten Seiten betreffen!

Für Frameworks 5.97 hat Slava Ayeev in KWallet Unterstützung für den Standard org.freedesktop.secrets implementiert, der es KDE-Anwendungen ermöglicht, kompatibler mit Speichermethoden für Anmeldeinformationen von Drittanbietern zu sein. Was die Auswirkungen in der realen Welt betrifft, so sollte der Minecraft Launcher nun nicht mehr bei jedem Öffnen nach dem Login fragen!

Abschließend auf unserer Liste der großen Änderungen hat Harald Sitter für Plasma 5.26 Unterstützung in KDEs Crash Reporter hinzugefügt, um Absturzinformationen an Sentry zu senden, einen serverseitigen Crash Tracing Service, der irgendwann in der Lage sein wird, Debugsymbole automatisch zu injizieren. Es mag technisch und langweilig klingen, aber mit der Zeit sollte es dazu führen, dass Absturzberichte besser umsetzbar werden und weniger Zeit von allen verschwendet wird.

Darüber hinaus haben wir noch eine ganze Reihe anderer Änderungen zu präsentieren!

Weitere Verbesserungen der Benutzeroberfläche

Wenn man das Laden eines langsamen Ordners in Dolphin abbricht, sagt die Platzhalter-Meldung in der Mitte des Fensters jetzt " Laden abgebrochen" und nicht mehr "Ordner ist leer" (Kai Uwe Broulik, Dolphin 22.08)

Ein Klick auf eine Konsole-Benachrichtigung über eine bestimmte Sitzung führt nun zu dieser Sitzung in Konsole (Luis Javier Merino, Konsole 22.08)

Wenn man eine Datei auf eine Benachrichtigung zieht, wird nun das entsprechende Fenster der sendenden Anwendung aktiviert und aufgerufen, so dass man die Datei hineinziehen kann (Kai Uwe Broulik, Plasma 5.26)

Die Seite Anzeige & Monitor der Systemeinstellungen zeigt nun den erklärenden Hilfetext für die beiden Wayland-spezifischen systemweiten Skalierungsmethoden in einem Tooltip an, anstatt inline (Ich: Nate Graham, Plasma 5.26):

Der übliche "Get new [thing]"-Dialog hat nun keine überflüssige Schaltfläche zum Schließen mehr in seiner Fußzeile und weist Sie bei vorübergehenden Netzwerk- und Serverfehlern darauf hin, es später noch einmal zu versuchen (Felipe Kinoshita und ich: Nate Graham, Frameworks 5.96)

Textänderungen im Feld "Name" von Dialogen zum Öffnen/Speichern von Dateien können nun rückgängig gemacht und wiederhergestellt werden (Ahmad Samir, Frameworks 5.97)

Meldungsdialoge mit "Ja"- und "Nein"-Schaltflächen gestalten ihren Text in mehreren Teilen der KDE-Software anschaulicher, (Friedrich W. H. Kossebau, die nächsten Versionen einer Reihe von Dingen)

Fehlerbehebungen & Leistungsverbesserungen

Es wurde eine Möglichkeit behoben, wie eine Datei in Okular beim Speichern beschädigt und nicht mehr speicherbar gemacht werden konnte (Albert Astals Cid, Okular 22.04.3)

Seitenleisteneinträge in Elisa werden nicht mehr falsch sortiert, nachdem geändert wurde, was in der Seitenleiste eingebettet ist (Yerrey Dev, Elisa 22.08)

Die neue Funktion "Akzentfarbe vom Hintergrundbild" aktualisiert nun die Farbe der Titelleiste wie erwartet, wenn sich das Hintergrundbild automatisch ändert (z.B. bei Verwendung einer Diashow als Hintergrundbild) und wendet auch die manuell gewählte Akzentfarbe korrekt auf Fenstertitelleisten an, wenn ein Farbschema verwendet wird, das keine Kopfzeilenfarben verwendet, wie z.B. Breeze Classic (Eugene Popov, Plasma 5.25.3)

Der Slide-Effekt flackert nicht mehr störend, wenn ein Multi-Screen-Setup verwendet wird (David Edmundson, Plasma 5.25.3)

Die Effekte "Cover Flip" und "Flip Switch" sind jetzt flüssiger und haben weniger Frame-Drops, wenn die Standardoption "Ausgewähltes Fenster anzeigen" auf der Seite "Task Switcher" der Systemeinstellungen verwendet wird (Ismael Asensio, Plasma 5.25.3)

In der Plasma-Wayland-Sitzung wird bei Verwendung eines globalen Tastaturkürzels zum Starten einer Anwendung mit ausgeschalteter Startanimation die Startanimation nun wie erwartet unterdrückt (Aleix Pol Gonzalez, Plasma 5.25.3)

Wenn man mit der rechten Maustaste auf ein Element im rechten Bereich des Kickoff-Anwendungsstarters klickt, verschwindet der Highlight-Effekt nicht mehr, wenn das Kontextmenü geöffnet ist (Ich: Nate Graham, Plasma 5.25.3)

In Discover verschwinden die Tooltips, die angezeigt werden, wenn man mit dem Mauszeiger über die großen neuen Schaltflächen auf der Anwendungsseite fährt, nicht mehr manchmal sofort nach dem Erscheinen ( Ich: Nate Graham, Plasma 5.25.3)

Das Entfernen des ganz linken Bildschirms einer Anordnung mit mehreren Bildschirmen führt nicht mehr manchmal dazu, dass Fenster auf den verbleibenden Bildschirmen nicht mehr verschoben werden können (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.26)

Die Verwendung eines globalen Tastaturkürzels zum Starten einer Anwendung mit der Option "Im Terminal starten" startet diese nun tatsächlich wie erwartet in einem Terminalfenster (Jin Liu, Frameworks 5.96)

Und alles weitere

Nicht vergessen, dieser Blog behandelt nur die Spitze des Eisbergs! Tonnenweise KDE-Apps, deren Entwicklung ich hier nicht verfolgen kann, sind hier gar nicht erwähnt, ebensowenig wie Backend-Weiterentwicklung, verbesserte Test-Abdeckung und andere Änderungen, die im Allgemeinen ohne sichtbare Oberfläche bleiben. Wenn Sie Appetit auf mehr haben, schauen Sie auf https://planet.kde.org/ vorbei, wo Sie Blog-Posts anderer KDE-Unterstützer finden mit Details zu ihrer Arbeit.

Wie Sie helfen können

Wenn Sie Entwickler sind, schauen Sie doch bei unserer 15-Minuten-Bug-Initiative vorbei. Die Arbeit an diesen Bugs macht schnell einen großen Unterschied!
Andernfalls schauen Sie auf https://community.kde.org/Get_Involved vorbei, um Wege zu finden, Teil eines Projektes zu werden, das wirklich zählt. Jeder Unterstützer macht einen riesigen Unterschied in KDE; niemand ist bloß eine Nummer oder ein Hamster in einem Laufrad! Sie müssen auch kein Programmierer sein. Das war ich auch nicht, als ich anfing. Versuchen Sie's, es wird Ihnen gefallen! Wir beißen auch nicht!

Und vielleicht möchten Sie ja eine steuerlich absetzbare Spende an KDE e.V. tätigen 😘

 

Comments