Last Updated:
Coverbild: Nachtfarben-Aktivierung

Diese Woche nachgereicht in KDE: Feinschliff für Plasma 5.26

Diese Woche bereiten wir uns auf die Beta-Version von Plasma 5.26 vor und konzentrieren uns auf die Beseitigung von Fehlern und die Optimierung der Benutzeroberfläche. Erwarten Sie mehr davon in den nächsten paar Wochen!

Disclaimer: Translation of This Week in KDE by Nate Graham. Assisted by Deepl. Follow the blue string for the original.

Neue Funktionen

Im Touch-Modus der Plasma-Wayland-Sitzung können Sie nun die Anzeige der virtuellen Tastatur von Maliit erzwingen, auch wenn sie nicht automatisch angezeigt wird (Aleix Pol Gonzalez, Plasma 5.26. Link)

In System Monitor und den gleichnamigen Plasma-Widgets können Sie jetzt Sensoren für die minimale, maximale und durchschnittliche Temperatur und Frequenz Ihrer CPUs abfragen (Alessio Bonfiglio, Plasma 5.26. Link)

Verbesserungen der Benutzeroberfläche

Gwenview kann jetzt .xcf-Dateien von GIMP öffnen (Nicolas Fella, Gwenview 22.08.1. Link)

Elisa zeigt jetzt eine benutzerfreundliche Meldung an, die erklärt, was nicht funktioniert hat, wenn man Nicht-Audio-Dateien per Drag-and-Drop darauf zieht (Bharadwaj Raju, Elisa 22.12. Link)

In Kickoff zeigen Flatpak-Anwendungen jetzt den Menüpunkt "Deinstallieren oder Add-ons verwalten" in ihren Kontextmenüs an (Ich: Nate Graham, Plasma 5.24.7. Link)

Info Center-Seiten haben jetzt eine offensichtliche "In die Zwischenablage kopieren"-Schaltfläche, mit der Sie den gesamten Text in die Zwischenablage kopieren können (Ich: Nate Graham, Plasma 5.26. Link)

Nachtfarben hat jetzt eine einfachere Schnittstelle zum Ein- und Ausschalten: Der "Aus"-Status ist jetzt Teil der Combobox zur Auswahl der Aktivierungszeit und nicht mehr eine zweite Checkbox (Bharadwaj Raju, Plasma 5.26. Link):

Das User-Switcher-Widget hat nicht mehr den verwirrenden "Verlassen"-Knopf, der den Computer herunterfährt; dieser wurde durch einen " Abmelden"-Knopf ersetzt, der, nun ja, Sie abmeldet! (Aleix Pol Gonzalez, Plasma 5.26. Link)

Signifikante Fehlerbehebungen

(Dies ist eine kuratierte Liste von Fehlern mit hoher oder sehr hoher Priorität, Wayland-Showstoppern, größeren Regressionen, langwierigen Problemen usw.)

Die Verbindung zu Windows-Samba-Freigaben funktioniert jetzt, wenn samba-libs 4.16 oder höher verwendet wird, weil die Entwickler plötzlich das Verhalten geändert haben und wir einen Workaround schaffen mussten! (Harald Sitter, kio-extras 22.08.2. Link)

Eine weitere häufige Ursache für KWin-Abstürze in der Plasma-Wayland-Sitzung beim Ein- und Ausstecken von Bildschirmen behoben (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.25.5. Link)

KWin stürzt nicht mehr ab, wenn es aus dem Schlaf erwacht und das "KDE Snap Assist"-Skript aktiv ist (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.26. Link)

Der Code von KRunner kann nicht mehr durch Plasma-Themes von Drittanbietern überschrieben werden, so dass diese nicht mehr in der Lage sind, den Code zu beschädigen, so dass er nicht mehr geöffnet werden kann, was in der Tat manchmal vorkam (Alexander Lohnau, Plasma 5.26. Link)

Der KWin-Überblendungseffekt ist wieder da, d.h. man sieht wieder eine schöne Überblendung beim Maximieren und De-Maximieren von Fenstern und beim Wechsel zwischen Panel-Tooltips (Marco Martin, Plasma 5.26. Link)

Apps und Fenster im Task-Manager sind jetzt viel widerstandsfähiger gegen versehentliches Ziehen, wenn man sie eigentlich nur anklicken wollte (Ich: Nate Graham, Plasma 5.26. Link)

In der Plasma-Wayland-Sitzung morphen die Tooltips der Panels wieder mit dem KWin Morphing Popups-Effekt (Marco Martin, Frameworks 5.99. Link)

Andere fehlerbezogene Informationen von Interesse:

Und alles weitere

Nicht vergessen, dieser Blog behandelt nur die Spitze des Eisbergs! Wenn Sie Appetit auf mehr haben, schauen Sie auf https://planet.kde.org/ vorbei, wo Sie Blog-Posts anderer KDE-Unterstützer finden mit Details zu ihrer Arbeit.

Wie Sie helfen können

Wenn Sie Entwickler sind, schauen Sie doch bei unserer 15-Minuten-Bug-Initiative vorbei. Die Arbeit an diesen Bugs macht schnell einen großen Unterschied!
Andernfalls schauen Sie auf https://community.kde.org/Get_Involved vorbei, um Wege zu finden, Teil eines Projektes zu werden, das wirklich zählt. Jeder Unterstützer macht einen riesigen Unterschied in KDE; niemand ist bloß eine Nummer oder ein Hamster in einem Laufrad! Sie müssen auch kein Programmierer sein. Das war ich auch nicht, als ich anfing. Versuchen Sie's, es wird Ihnen gefallen! Wir beißen auch nicht!

Und vielleicht möchten Sie ja eine steuerlich absetzbare Spende an KDE e.V. tätigen 😘

 

Comments