Last Updated:
Coverbild: Glasklare XWayland-Apps

Diese Woche in KDE: Glasklare XWayland-Apps

Plasma 5.26 wird einen großen Schmerz für Benutzer der Wayland-Sitzung mit hohen DPI-Bildschirmen beseitigen: Sie werden jetzt in der Lage sein zu wählen, wie Ihre XWayland-basierten Anwendungen skaliert werden sollen:

  • Durch den Compositor, der eine einheitliche Skalierung, aber Unschärfe gewährleistet (dies ist der Status Quo)
  • Durch die Anwendungen selbst - sie können ihre bereits vorhandenen X11-High-DPI-Fähigkeiten nutzen, wenn sie diese haben, aber Anwendungen ohne solche Fähigkeiten werden im falschen Maßstab dargestellt

    Wenn also alle XWayland-Anwendungen, die Sie verwenden, die hohe DPI-Skalierung unter X11 unterstützen, können Sie diese neue Einstellung verwenden, um sie mit dem von Ihnen gewählten Skalierungsfaktor schön scharf aussehen zu lassen:

Diese Einstellung ist derzeit in Plasma 5.26 standardmäßig deaktiviert, aber wir überlegen, sie nach weiteren Tests standardmäßig zu aktivieren. Vielen Dank an David Edmundson und Aleix Pol Gonzales für diese Arbeit!

Darüber hinaus lag der Schwerpunkt auf der Behebung von Fehlern, die in Plasma 5.25 entdeckt wurden, und einige davon werden hier erwähnt.

Disclaimer: Translation of This Week in KDE by Nate Graham. Assisted by Deepl.com. Follow the blue string to read the original.

15-Minuten-Bugs-Behoben

Derzeitige Anzahl Bugs: 65, rauf von 64. 1 hinzugefügt, 0 behoben. Aktuelle Liste der Bugs.

Neue Funktionen

Sie können jetzt optional einstellen, dass minimierte Aufgaben in Ihrem Task Switcher als letztes sortiert werden, nach allen nicht minimierten Aufgaben, so wie es in der MATE-Desktopumgebung funktioniert (Rachel Mant, Plasma 5.26)

Animierte Bilder können nun als Hintergrundbilder verwendet werden, entweder einzeln oder sogar als Teil einer Diashow (Fushan Wen, Plasma 5.26

Verbesserungen der Benutzeroberfläche


Wenn man etwas auf einen leeren Teil eines Dolphin-Fensters zieht, das die Detailansicht zeigt, wird der Drop wieder als Drop in die sichtbare Ansicht interpretiert und nicht als Drop in den Unterordner in der Zeile unter dem Cursor (Felix Ernst, Dolphin 22.08)

Wenn man ein PDF-Dokument extern in einer Sandbox-Applikation öffnet, erscheint Okular nun wie erwartet in der Liste der bevorzugten Applikationen, die PDF-Dateien öffnen können (Harald Sitter, Okular 22.08)

Es ist nicht mehr möglich, auf der Seite "Anmeldebildschirm (SDDM)" der Systemeinstellungen zu versuchen (und zu scheitern), von der Distribution installierte SDDM-Anmeldebildschirmthemen zu entfernen; jetzt können Sie dort nur noch SDDM-Themen entfernen, die Sie selbst heruntergeladen haben, genau wie auf anderen ähnlichen Seiten (Alexander Lohnau, Plasma 5.25.1)

Die Task Switcher-Effekte "Cover Flip" und "Flip Switch" verwenden jetzt das gleiche Hintergrundbild wie die Effekte "Overview" und "New Present Windows", was besser aussieht und die visuelle Gestaltung einheitlicher macht (Ismael Asensio, Plasma 5.26):

In der Plasma X11-Sitzung enthält die Seite "Anzeige und Monitor" der Systemeinstellungen die Meldung, dass Sie den Rechner neustarten müssen, damit die Skalierungsänderungen wirksam werden, jetzt eine Schaltfläche "Neustart", die Sie anklicken können, um dies sofort zu tun (Fushan Wen, Plasma 5.26)

Das Breeze-Theme-Symbol von Okular passt nun besser zu seinem ursprünglichen Symbol (Carl Schwan, Frameworks 5.96

Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen

Eine Möglichkeit, dass Dolphin bei der Suche nach Dateien abstürzt, wurde behoben (Ahmad Samir, Dolphin 22.04.3)

Externe Bildschirme funktionieren nun wieder korrekt mit Multi-GPU-Setups (Xaver Hugl, Plasma 5.25.1)

Die Helligkeit des Bildschirms bleibt nicht mehr bei 30% hängen, wenn der Bildschirm eines Laptops eine maximale Helligkeit angibt, die bei der Multiplikation mit 32-Bit-Ganzzahlen einen Integer-Überlauf verursacht (Ivan Ratijas, Plasma 5.25.1)

KWin stürzt nicht mehr ab, wenn sich die Bildschirmeinstellung ändert (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.25.1)

Die Systemeinstellungen stürzen nicht mehr ab, wenn man versucht, ein Cursor-Theme aus einer lokalen Themes-Datei zu installieren, statt aus dem Downloader-Fenster (Alexander Lohnau, Plasma 5.25.1)

Beim Wechseln des Desktops bleiben Fenster in seltenen Fällen nicht mehr als Geister sichtbar (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.25.1)

Es ist wieder möglich, einzelne Fenster von einem Desktop auf einen anderen im Desktop-Grid-Effekt zu ziehen (Marco Martin, Plasma 5.25.1)

Ein Speicherleck in Klipper, dem Zwischenablage-Dienst von Plasma, wurde behoben (Jonathan Marten, Plasma 5.25.1)

Breeze-Schieberegler weisen keine visuellen Störungen mehr auf, wenn eine Sprache von rechts nach links verwendet wird (Ivan Tkachenko, Plasma 5.25.1)

Die Aktivierung der Effekte Overview, Present Windows und Desktop Grid mit einer Touchpad-Geste sollte nun flüssiger und nicht mehr ruckelnd oder stotternd erfolgen (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.25.1)

Wenn Sie Ihre Titelleisten mit der aktiven Akzentfarbe einfärben, wird nicht mehr die falsche Farbe für inaktive Fenstertitelleisten verwendet (Jan Blackquill, Plasma 5.25.1)

System Tray Icons werden nicht mehr seltsam skaliert, wenn die Panelhöhe auf bestimmte ungerade Zahlen eingestellt ist (Anthony Hung, Plasma 5.25.1)

Während ein Vollbildfenster fokussiert ist, wird der KWin-Effekt "Kantenhervorhebung" nicht mehr angezeigt, wenn man den Cursor in die Nähe einer Bildschirmkante mit einem automatisch ausgeblendeten Panel bewegt, das ohnehin nicht erscheinen würde, da die Anzeige automatisch ausgeblendeter Panels deaktiviert ist, während ein Vollbildfenster fokussiert ist (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.25.1)

In der Plasma-Wayland-Sitzung werden Videos, die in der neuesten Version der MPV-Applikation angesehen werden, nicht mehr mit einem kleinen transparenten Rahmen um sie herum angezeigt (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.25.1)

Die Verwendung des Eigenschaftsdialogs oder KMenuEdit zum Bearbeiten der .desktop-Datei einer Anwendung, die zufällig ein Symlink ist, funktioniert nun wie erwartet (Ahmad Samir, Frameworks 5.96

… Und alles weitere

Nicht vergessen, dieser Blog behandelt nur die Spitze des Eisbergs! Tonnenweise KDE-Apps, deren Entwicklung ich hier nicht verfolgen kann, sind hier gar nicht erwähnt, ebensowenig wie Backend-Weiterentwicklung, verbesserte Test-Abdeckung und andere Änderungen, die im Allgemeinen ohne sichtbare Oberfläche bleiben. Wenn Sie Appetit auf mehr haben, schauen Sie auf https://planet.kde.org/ vorbei, wo Sie Blog-Posts anderer KDE-Unterstützer finden mit Details zu ihrer Arbeit.

Wie Sie helfen können

Wenn Sie Entwickler sind, schauen Sie doch bei unserer 15-Minuten-Bug-Initiative vorbei. Die Arbeit an diesen Bugs macht schnell einen großen Unterschied!
Andernfalls schauen Sie auf https://community.kde.org/Get_Involved vorbei, um Wege zu finden, Teil eines Projektes zu werden, das wirklich zählt. Jeder Unterstützer macht einen riesigen Unterschied in KDE; niemand ist bloß eine Nummer oder ein Hamster in einem Laufrad! Sie müssen auch kein Programmierer sein. Das war ich auch nicht, als ich anfing. Versuchen Sie's, es wird Ihnen gefallen! Wir beißen auch nicht!

Und vielleicht möchten Sie ja eine steuerlich absetzbare Spende an KDE e.V. tätigen 😘

 

Comments