Last Updated:
Coverbild: Ark Hamburgermenü

Diese Woche in KDE: Eine große Woche

Diese Woche haben wir so etwas wie einen Vierfach-Schlag. Wir haben die Beta-Version von Plasma 5.26 veröffentlicht, eine große Anzahl von hochkarätigen Fehlern ausgemerzt, neue Funktionen hinzugefügt und die Benutzeroberfläche von Plasma verbessert!

Disclaimer: Translation of This Week in KDE by Nate Graham. Assisted by Deepl. Follow the blue string for the original.

Neue Funktionen

Ark wurde jetzt portiert, um KHamburgerMenu für eine aufgeräumtere Standard-Benutzeroberfläche zu verwenden (Andrey Butirsky, Ark 22.12. Link):

Nicht wirklich eine neue Funktion, eher eine von den Toten zurückgebrachte Funktion, aber immerhin... Sie können wieder einen Flaggen+Text-Stil für das Tastaturlayout-Plasmoid verwenden (Ich: Nate Graham, Plasma 5.26. Link):

Sie können nun einen Menüpunkt "Terminal öffnen" zum Desktop-Kontextmenü hinzufügen, wenn Sie wollen (Neal Gompa, Daniel Vrátil, Jan Grulich, Marc Deop, and Rex Dieter, Plasma 5.26. Link):

Info Center hat jetzt eine Seite, auf der man Support-Informationen und technische Details über den KWin-Fenstermanager einsehen kann, was bei der Meldung von Fehlern nützlich sein kann (Ich: Nate Graham, Plasma 5.26. Link):

Verbesserungen der Benutzeroberfläche

Die Geschwindigkeit der Öffnungs-/Schließanimation für die Effekte Overview, Desktop Grid und Present Windows wurde auf den alten Wert zurückgesetzt: 300ms (Xaver Hugl, Plasma 5.26. Link)

Bei der Vorschau der Farbtemperaturanpassung auf der Seite "Nachtfarben" der Systemeinstellungen befindet sich die Meldung, die Ihnen mitteilt, was vor sich geht, nun in einem OSD und nicht mehr inline auf der Seite (Natalie Clarius, Plasma 5.26. Link)

Wenn die virtuelle Tastatur sichtbar ist, gibt es jetzt immer eine Schaltfläche in der Systemablage, um sie zu schließen, auch wenn Sie sich nicht im Touch-Modus befinden (Ich: Nate Graham, Plasma 5.26. Link)

Sie können jetzt Benachrichtigungs-Popups schließen, indem Sie sie mit der mittleren Maustaste anklicken (Kai Uwe Broulik, Plasma 5.26. Link)

Der Plasma Widget Explorer, das Alternativen-Popup und alle Plasma-Plasmoids, die expandierende Listenelemente verwenden, können jetzt vollständig mit den Pfeiltasten navigiert werden (Fushan Wen, Plasma 5.26. Link 1, Link 2 und Link 3)

Sie können jetzt die Tastenkombinationen Strg+Alt+[Pfeiltasten] verwenden, um Elemente in Kickoff, dem Schnellstart-Plasmoid und dem Task-Manager neu anzuordnen (Fushan Wen, Plasma 5.26. Link 1, Link 2 und Link 3)

Inaktive Registerkarten mit Breeze-Thema sind nicht mehr so ablenkend dunkel, wenn ein dunkles Farbschema verwendet wird (Waqar Ahmed, Plasma 5.26. Link )

Das Umschalten auf den nächsten Monat, das nächste Jahr oder das nächste Jahrzehnt im Plasmoid der Digitalen Uhr zeigt jetzt eine schöne Animation (Tanbir Jishan, Plasma 5.26. Link)

Die Netzwerk- und Bluetooth-Plasmoids zeigen jetzt relevante Aktionen in ihren Kontextmenüs für schnelleren Zugriff an (Oliver Beard, Plasma 5.26. Link 1 und Link 2):

Bei Verwendung der Funktion "Akzentfarbe aus Hintergrundbild" sollte die vom System generierte Akzentfarbe nun deutlich schöner aussehen und die auffälligste Farbe im Bild besser wiedergeben (Fushan Wen, Plasma 5.26 mit Frameworks 5.99. Link)

Die Fußzeile des "Download new Wallpapers"-Dialogs sieht jetzt besser aus und ist nicht mehr visuell unterbrochen (Ich: Nate Graham, Frameworks 5.99. Link 1 und Link 2 2):

Signifikante Fehlerbehebungen

(Dies ist eine kuratierte Liste von Fehlern von hoher oder sehr hoher Priorität, Wayland-Showstoppern, größeren Regressionen, langwierigen Problemen usw.)

Bei Verwendung eines NVIDIA-Grafikprozessors in der Plasma-Wayland-Sitzung wird das Anwendungsstartmenü wieder immer angezeigt, wenn Sie auf das Panel-Symbol klicken (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.26. Link)

Das Ziehen von Fenstern im Desktop-Raster-Effekt verwendet nicht mehr eine visuell fehlerhafte Animation (Ivan Tkachenko, Plasma 5.26. Link)

Wenn die Effekte Overview, Present Windows und Desktop Grid mit einer Bildschirmecke aktiviert werden, werden sie nicht mehr direkt geschlossen, wenn man den Mauszeiger weiter in die Ecke schiebt, wenn die Effekte bereits geöffnet sind (Marco Martin, Plasma 5.26. Link)

Scrollen auf dem Desktop, um zwischen virtuellen Desktops zu wechseln, funktioniert jetzt immer (Arjen Hiemstra, Plasma 5.26. Link)

Auch wenn wir das Problem, dass Plasma-Desktops und -Panels durcheinander geraten oder verloren gehen, noch nicht endgültig behoben haben, sollten Panels nun zumindest weniger wahrscheinlich verloren gehen (Marco Martin, Plasma 5.26. Link)

Es ist wieder möglich, gleichnamige Bildschirme in der Bildschirmansicht und der Funktion "Identifizieren" der Seite Systemeinstellungen Anzeige & Monitor zu unterscheiden (Ivan Tkachenko, Plasma 5.26. Link 1 und Link 2)

In der Plasma-Wayland-Sitzung werden die Einstellungen für die Tastaturverzögerung und die Wiederholrate nun beachtet (Vlad Zahorodnii, Plasma 5.26. Link)

Eine Reihe von Korrekturen wurden vorgenommen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Autostart-Apps bei Verwendung der Systemd-Startfunktion erfolgreich gestartet werden: Systemd selbst ist nun toleranter gegenüber kleineren Fehlern in automatisch gestarteten Desktopdateien, und sowohl KMenuEdit als auch der Eigenschaftsdialog machen es schwieriger, eine Desktopdatei in einer Weise zu erstellen oder zu bearbeiten, die ungültig ist (David Edmundson, Plasma 5.26 with Frameworks 5.99 and systemd 252. Link 1, Link 2, Llink 3, Link 4 und Link 5)

In der Plasma-X11-Sitzung merken sich KDE-Anwendungen jetzt korrekt ihre Fenstergrößen und -positionen bei Mehrbildschirm-Anordnungen (Richard Bízik, Frameworks 5.99. Link)

Die Verwendung eines Touchpads zum Scrollen durch scrollbare Listen in von Kirigami zur Verfügung gestellten Overlay-Sheets sollte im Allgemeinen viel weniger hakelig sein (Marco Martin, Frameworks 5.99. Link)

Andere fehlerbezogene Informationen von Interesse:

Und alles weitere

Nicht vergessen, dieser Blog behandelt nur die Spitze des Eisbergs! Wenn Sie Appetit auf mehr haben, schauen Sie auf https://planet.kde.org/ vorbei, wo Sie Blog-Posts anderer KDE-Unterstützer finden mit Details zu ihrer Arbeit.

Wie Sie helfen können

Wenn Sie Entwickler sind, schauen Sie doch bei unserer 15-Minuten-Bug-Initiative vorbei. Die Arbeit an diesen Bugs macht schnell einen großen Unterschied!
Andernfalls schauen Sie auf https://community.kde.org/Get_Involved vorbei, um Wege zu finden, Teil eines Projektes zu werden, das wirklich zählt. Jeder Unterstützer macht einen riesigen Unterschied in KDE; niemand ist bloß eine Nummer oder ein Hamster in einem Laufrad! Sie müssen auch kein Programmierer sein. Das war ich auch nicht, als ich anfing. Versuchen Sie's, es wird Ihnen gefallen! Wir beißen auch nicht!

Und vielleicht möchten Sie ja eine steuerlich absetzbare Spende an KDE e.V. tätigen 😘

 

Comments