Last Updated:
Coverbild: Publii CMS

Publii News: Version 0.40 erscheint gepflastert mit Privatsphäre

Publii 0.40 ist erschienen - mittlerweile auch das Bugfix-Release 0.40.1 - und pflastert den privaten Webseitenbaukasten regelrecht mit Privatspäre. Wer nach dem letzten großen Release (v0.39) noch einige Privatspäre-Funktionen vermisst hat, wird begeistert sein. Wir jedenfalls sind begeistert!

Bei Publlii 0.40 dreht sich fast alles um den Schutz der lieben Privatsphäre - und das ist gut so!
Im Einzelnen werden verbessert:

  • Die Cookie-Banner und deren Integration von Plugins und Zustimmungsmanagement
  • Die Einbettung von Benutzerinhalten wie beispielsweise Videos von Youtube und Vimeo
  • Suchfunktionen via statisch-lokaler und online-Suchlösungen

Cookie-Banner Reloaded

Cookie-Gruppen erlauben nun die schnelle Auswahl zwischen "Alles erlauben" & "Nichts erlauben". Jedem das Seine sozusagen - jetzt auch in dunkler Version - und als Leiste am unteren Bildschirmrand.

Die wirklich sensationelle Neuerung bringt uns direkt zum nächsten Feature: Vod

(V)ideos (o)n (d)emand

Das Einbetten von Videos von Youtube et al. lassen sich nun an das Abnicken bestimmter Cookies binden, andernfalls sieht der Besucher nur einen Platzhalter mit sachdienlichem Hinweis für das Ansehen des eingebetteten Videos:

Lästige Disclaimer wie der unsrige, etwa:

Youtube inside - Artikel aufrufen auf eigene Gefahr 😉

... sind daher zukünftig überflüssig!!!
Außerdem werden nun "Privacy-enhanced mode" (Youtube) und "Do Not Track mode" (Vimeo) unterstützt, um die entsprechenden Datenschutzmodi zu aktivieren.

Statisch-lokale Suche für alle

Die diversen Suchfunktionen wurden in Plugins ausgegliedert und stehen nun für sämtliche Themes zur Verfügung. Das Static-Search-Plugin als lokale Google-Alternative ist kostenpflichtig und stellt mit bescheidenen €29.00 eine gute "Spendenmöglichkeit" dar.

Weitere Neuerungen

Für eine bessere Übersichtlichkeit gibt es neue Einstellungsoptionen:

Die neudeutsche "Responsiveness" - also die Anpassung an verschiedene Bildschirmgrößen - wurde für alle Themes verbessert, sowohl für Suchen als auch für Einbettungen.

Weitere Verbesserungen

GUI-Übersetzungen werden nicht länger als experimentell betrachtet, was die Aktivierung übersetzter Benutzeroberflächen stark vereinfacht.

Der Synchronisationsprozess wurde verbessert - das ist immer gut - außerdem wurde die Anzahl von Leseoperationen während des Rendering-Prozesses verringert.

Detektion für fehlende Zielverzeichnisse bei manueller Installation auf dem Server wurde hinzugefügt und schützt vor fatalen Fehlbedienungen beim Deployment.

Eine Notiz bei Verwendung von Gravatar wurde hinzugefügt.

Die für Publii Verwendung findende Electron-Version wurde auf Ausgabe 18 aktualisiert.

Fehlerbereinigungen (Auswahl aus der Niemals Endenden Geschichte)
  • Fehler beim Upload zu Netlify behoben, wenn die hinaufgeladene Seite leere Dateien enthält.
  • Fehler behoben, wenn die App unfreiwillig geschlossen wurde.
  • Übersetzungsfehler behoben.
  • Fehler behoben mit leeren Dropdown-Listen für Posts im Menü-Editor.
  • bsturzursache behoben beim Uploadfehler während SFTP-Deployment.
    Eine kurze Adresse der Entwickler:
    If you like the Publii app and want to contribute to its further development or give a little back to the team for support that they've provided, feel free to donate to us via the button below.

Fazit und Verfügbarkeit

Publii 0.40 / 0.40.1 ist eine großartige Veröffentlichung auf dem Pfad zur Privatsphäre.
Publii ist kostenlos verfügbar, freut sich aber über Spenden.

 

Comments