Last Updated:
Kdenlive in Version 22.08.0

Aufgemerkt: Kdenlive 22.08 mit experimenteller Parallelverarbeitungsfunktion verfügbar

Kdenlive ist ein tolles Werkzeug für den Videoschnitt und nähert sich dem Umfang professioneller Tools mit Siebenmeilenstiefeln. Bemerkenswert an dieser Version sind vor Allem die experimentelle Parallelverarbeitungsfunktion unter der Haube und das Untertitel Styling an der sichtbaren Oberfläche. 

Die Parallelverarbeitungsfunktion zum schnelleren Rendern ist experimentell und sollte daher vorerst mit Vorsicht genossen werden.
Bei der Gestaltung von Untertiteln handelt es sich um eine erste - also frühe und unausgereifte - Implementierung. Zunächst sind folgende Funktionen verfügbar:

  • Änderung von Schriftart, Schriftgrösse, Schrift- und Umrissfarben
  • Hinzufügen von Schatten
  • Festlegen von Position und Hintergrundfarbe

Weitere Funktionen sollen folgen.

Weitere Neuerungen

Außerdem ist ein Temperatur-Effekt hinzugekommen sowie die Unterstützung für Video-Matte-Dateien, das Vektorgrafik-Animationsprogramm Glaxnimate (Dateiformat rawr) und lottie. Ebenfalls interessant ist der Export von Guides als Kapitel:

Die Bedienoberfläche für die Audioaufnahme wurde überarbeitet und es gibt nun einen Aufnahme-Countdown:

Hinzu kommen die üblichen Verbesserungen der Bedienoberfläche und weitere Neuerungen, die in den Veröffentlichungshinweisen nachzulesen sind, die erfreulicherweise bereits in deutscher Sprache verfügbar sind.

Fazit und Verfügbarkeit

Kdenlive 22.08 ist einmal mehr eine solide Veröffentlichung mit spannenden Neuerungen.
Kdenlive ist kostenlos verfügbar, allerdings freut sich KDE über Spenden.

 

Comments