Last Updated:
Coverbild: Gimp
Screenshot from gimp.org

Aufgemerkt: Gimp 2.99.12 erschienen - ein riesiger Meilenstein auf dem Weg zu Gimp 3.0

Gimp 2.99.12 ist erschienen - und wird von den Entwicklern als ein riesiger Meilenstein auf dem Weg zu Gimp 3.0 beschrieben.

Was lange währt, wird endlich gut. Die Entwickler haben Gimp 2.99.12 veröffentlicht und zeigen sich sehr zuversichtlich, was die Entwicklung hin zu Gimp 3.0 betrifft.

GIMP 2.99.12 ist ein großer Meilenstein auf dem Weg zu GIMP 3.0. Viele der fehlenden Teile werden gerade zusammengefügt, auch wenn es immer noch eine unvollendete Arbeit ist. Wie üblich sind Probleme zu erwarten und insbesondere in dieser Version, die wichtige Updates in wichtigen Bereichen, wie Leinwand-Interaktions-Code, Skripte, aber auch Themes bekam...

Die Highlights zunächst im Überblick:

  • Kernfunktionen
    • Größenanpassung von Pinseln auf der Leinwand
    • Anpassbare On-Canvas-Modifikatoren
    • Testen neuer Zoom-Verhaltensweisen
    • Verbesserte Werkzeugzeiger
    • Erneute Verbesserung der "Füllen nach Linienart-Erkennung" des Eimerfüllwerkzeugs
    • Anpassbare Schachbrettfarben
    • Willkommen-Dialog
    • Pinching-Geste ausgebaut
  • CYMK
    • Simulationsdaten sind jetzt Bilddaten
    • Simulationsumschaltung in der Statusleiste
    • Verschiedene GUI-Elemente jetzt simulationsfähig
    • Exportformate mit neuer oder verbesserter CMYK-Unterstützung
    • Neue Plug-in-API
  • Unterstützung von Dateiformaten
    • PSD
    • SVG
    • GIF
    • PNG
    • DDS
    • FLI
    • Raw data
    • New format: WBMP
    • New format: ANI
  • Plattformunterstützung
    • Wayland
    • macOS
  • babl und GEGL
    • babl 0.1.94/0.1.96
    • GEGL 0.4.38

Kernfunktionen unter der Lupe

Größenanpassung von Pinseln auf der Leinwand

Mit Alt + Rechtsklick lässt sich die Pinselgröße nun direkt auf der Leinwand anpassen:

Anpassbare On-Canvas-Modifikatoren

Der Code für die Interaktion mit der Leinwand wurde überarbeitet, um anpassbare Modifikatoren zu verwenden anstatt fest codierte:

Testen neuer Zoom-Verhaltensweisen

Unter Einstellungen > Canvas-Interaktion gibt es eine neue Einstellung, mit der das Zoomverhalten beim Zoomen mit Strg + Mittelklick oder Strg-Leertaste angepasst werden kann.

Verbesserte Werkzeugzeiger

Unter Einstellungen > Eingabegeräte werden Sie zunächst feststellen, dass einige Einstellungen verschoben worden sind. Insbesondere die Einstellungen für den Mauszeiger wurden von der Registerkarte "Image Windows" auf die Registerkarte "Input Devices" verschoben und neu organisiert. Außerdem wurde das Verhalten der Pointer überarbeitet und ein Point-like Cursor eingeführt:

Erneute Verbesserung der "Füllen nach Linienart-Erkennung" des Eimerfüllwerkzeugs

Das Bucket Fill-Tool wurde erneut überarbeitet und dessen Einstellungen in drei Kategorien aufgeteilt:

  • Line Art Detection
  • Line Art Closure
  • Fill Borders
Anpassbare Schachbrettfarben

Einstellungen > Anzeige > Transparenz > Prüfstil hat jetzt eine neue Option "Benutzerdefinierte Prüfungen", die es erlaubt, beliebige RGB-Farben für die 2 Farben, die "Transparenz" darstellen, auszuwählen. Wenn Sie die Transparenz mit Regenbogenfarben 🌈 darstellen möchten, ist das Ihre Sache!

Die neue Funktion gimp_checks_get_colors() wurde der Schnittstelle für Plug-ins hinzugefügt und ersetzt damit gimp_checks_get_shades(). Dies würde es jedem Plug-in ermöglichen, Transparenz-Schachbrett entsprechend der Benutzerwahl zu rendern.

Willkommen-Dialog

Der Tab "Veröffentlichungshinweise" im Willkommen-Dialog enthält nun einige mit dreieckigen Aufzählungszeichen versehene Links zu Demos der entsprechenden Funktionen:

Pinching-Geste ausgebaut

Zusätzlich zum Zoomen lässt sich die Leinwand nun auch per Pinch-Geste rotieren.

Weitere bemerkenswerte Neuerungen

  • das CMYK- und das ColorSpaceInvasion-Projekt erzielte dank eines neuen Gsco-Studenten große Fortschritte
  • große Fortschritte gibt es auch beim Theme für GTK+ 3 zu verkünden
  • Verbesserungen beim PSD-Support, außerdem bei der Unterstützung von SVG, GIF, PNG, DDS, FLI und Raw. Mit WBMP un ANI gibt es auch zwei neue Formate.
  • Verbesserungen bei Script-Fu, API , Stapelverarbeitung, babl und GEGL

Und für Linux-Anwender interessant: große Fortschritte in Sachen Wayland.

Fazit und Verfügbarkeit

Trotz der unscheinbaren Versionsnummer ist Gimp 2.99.12 ein riesiges Update. Die äußerst umfangreichen Veröffentlichungshinweise lassen sich in Gänze beim Projekt selbst betrachten (englisch).
Gimp ist kostenlos verfügbar, freut sich aber über Spenden.

 

 

 

Comments