Last Updated:
Image: StreetComplete

StreetComplete: OSM-Support im Vorbeigehen

OpenStreetMap - die Wikipedia der Kartenwelt - ist zu einer hervorragenden Alternative zu proprietären Kartendiensten herangewachsen. Und doch gibt es noch viele kleine Lücken, vor allem wo es keine lokalen Mitstreiter gibt, die Straßenbeläge, Dachformen und Öffnungszeiten beitragen. Wäre eine App da nicht praktisch, dachte sich Tobias Zwick und entwickelte StreetComplete.

Mappen ist mühsam

Die traditionelle Art und Weise, Kartenmaterial für das freie OpenStreetMap zu sammeln, ist eher beschwerlich. Auf Ausflüge mit Bleistift und Notizblock folgen meist ebenso lange Sitzungen vor dem heimischen Rechner, um das gesammelte Material aufzubereiten und einzupflegen. Dabei bekommt man es mit Tagging-Schemata und komplexen Editoren wie JOSM, iD or Vespucci zu tun. Hinzu kommt, dass für gewisse Informationen wie Öffnungszeiten lokale Unterstützer unabdingbar sind, weil Luft- und Satellitenbilder diesbezüglich schlicht unbrauchbar sind.  Da ist es wenig erstaunlich, dass Umfang und Qualität der OSM-Daten von Ort zu Ort teils stark variieren.

Das muss doch einfacher gehen

Was lange Zeit fehlte, war eine einfache Möglichkeit zum schnellen Beitrag an der Bushaltestelle, beim Spaziergang oder in der Warteschlange vor der Pommesbude. Bühne frei für StreetComplete, eine Android-App, mit der Entwickler Tobias Zwick angetreten ist, diese Lücke zu schließen.
StreetComplete ermittelt die aktuelle Position und offeriert einfache Aufgaben, die sich bequem per Handy lösen und gleich mit dem verknüpften OSM-Konto hochladen lassen. Der Fokus liegt hierbei nicht etwa auf Straßenverläufen oder ähnlich grundlegenden Dingen, sondern vielmehr auf lokalen Details, um die bereits vorhandenen Daten für das vorliegende Gebiet spielend einfach zu vervollständigen.

Eine ausgezeichnete Idee

StreetComplete ist ein ehrenamtliches Open-Source-Projekt, das von Spenden und Förderungen lebt. Obgleich StreetComplete sowohl in der Vergangenheit als auch gegenwärtig großzügig gefördert wird - unterer anderem durch den Prototype Fund des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) - sind Spenden sehr willkommen und helfen, das Projekt langfristig auf eine solide Basis zu stellen.
Wer lieber die Ärmel hochkrempelt als das Portemonnaie zu zücken, findet auf der Github-Instanz des Projektes Gelegenheit dazu. Die App steht kostenlos für Android zur Verfügung, für iOS gibt es leider noch keine Variante. Wir empfehlen wie immer die Installation über den freien Appstore F-Droid, obwohl in diesem Falle auch die Version im Play Store vorbildlich und trackerfrei daherkommt.

 

StreetComplete herunterladen
StreetComplete bei F-Droid
StreetComplete bei Google Play
StreetComplete bei Github


 

StreetComplete unterstützen

 



Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

 

Comments